Wartung und Betriebssicherheit nach DGUV Vorschrift 3
      Gewerbliche Nutzung

      Grundsätzlich gilt: Die Inhaber von Betrieben sind für den einwandfreien Zustand der Elektroanlage verantwortlich und müssen ihn im Schadensfall gegenüber den Gewerbeaufsichtsämtern, den Berufsgenossenschaften und Versicherungen nachweisen können. Laut Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 muss die Elektroanlage im Betrieb mindestens alle 2 Jahre überprüft werden. (nicht ortsfeste Geräte sogar alle 6 Monate).

      In Gewerbebetrieben geht die Verantwortung des Eigentümers (sofern er nicht der Nutzer, sondern Vermieter der Räume ist, z.B. in einem vermieteten Bürogebäude) vom Schaltschrank bis zum Übergabepunkt an den vermieteten Raum. Innerhalb des gemieteten Raumes ist der Mieter für den Zustand der ihn betreffenden Teile der Anlage verantwortlich.

      Wie häufig defekte elektrische Geräte auch heute noch Menschen gefährden oder Sachschäden verursachen, ist leider nur wenig bekannt. Technische Defekte an Elektroanlagen sind nach Brandstiftung immerhin die zweithäufigste Brandursache überhaupt. Die fachmännische Überprüfung der Elektroanlage in regelmäßigen Abständen soll aber nicht nur fehlerhafte Installationen aufdecken, sondern auch helfen, Energie und damit Geld zu sparen.

      Was der VDE-Test kostet. Und was Sie damit sparen können.

      Der VDE-Test erspart Ihnen unangenehme Überraschungen. Sie vermeiden hohe Reparaturkosten und können im Schadensfall den korrekten Zustand Ihrer Elektroanlage bestätigen. Die VDE-Test Kosten richten sich nach der Größe Ihrer Anlage bzw. Anzahl der Geräte. Sprechen Sie uns an.